D3 Gold-Lehrgang erfolgreich gemeistert

Fabian Brecht besteht Theorie-, Gehörbildungs- und Praxisprüfung


Dieser Tage nahm Jungmusiker Fabian Brecht von den Musikfreunden Reilingen mit über 30 anderen Musikern am D3 Gold-Kurs in der Musikakademie in Staufen Teil. Die Inhalte des Lehrganges waren breit gefächert und verlangten den Kursteilnehmern allerhand ab.
Nach kurzer Begrüßung und dem Aufstellen der Regeln legte der Kursleiter Michael Stecher auch sofort mit der ersten Theoriestunde, welche immer im Plenum durchgeführt wurden, los. Der praktische Teil diente der Gehörbildung ebenso wie der Einzelunterricht mit Instrumentallehrern zur Vorbereitung für die praktische Prüfung. Nach dem Abendessen war manchmal etwas „trockene“ Theorie angesagt, aber in der Gemeinschaft lernt es sich leichter. Da jeder Teilnehmer mindestens eines der Prüfungsstücke mit Klavierbegleitung vortragen musste, kam ab der Kursmitte eine tägliche Übungseinheit mit Pianisten hinzu. Die Pianisten, sowie alle Dozenten, sind größtenteils Studierte ihres Instrumentes, und begleiten Lehrstühle an Musikalischen Hochschulen. In den Gehörbildungsstunden wurde immer wieder das Hören von Intervallen, Akkorden, Differenztönen und Schwebungen geübt, Melodie- und Rhythmusdiktate rundeten die Vorbereitungsarbeiten ab. Am Prüfungstag wurden dann alle Teilnehmer auf ihre praktischen Fähigkeiten geprüft und hierzu mussten die Prüflinge ihre Vortragsstücke, welche sie größtenteils bereits ein halbes Jahr zuvor übten, den kritischen Prüfern vorführten.
Am Samstagabend gab es noch eine kleine Abschlussveranstaltung, bei der die Goldabsolventen ihre Ergebnisse und ihr wohlverdientes Abzeichen erhielten. In einer spontan einstudierten Polka bedankten sich die Teilnehmer bei Ihren Dozenten.
Fabian Brecht überzeugte die Prüfer bei der praktischen Prüfung sowohl mit seiner Fingerfertigkeit, wie mit seinem ausgereiften vollen Klang beim 4e Solo de Concert von J.B. Singelee. Punkten konnten das Reilinger Musiktalent auch mit seinem kräftigen Ausdruck beim Hard Rock Blues aus 20 modernen Studien für Solo Saxophon von James Rea. Für diese Praxis Leistung in Kombination mit seinem Tonleiterspiel erhielt er 51 von 60 möglichen Punkten. In der Gesamtheit des Lehrgangs erhielt er für alle drei Prüfungsteile zusammen 152 von 180 möglichen Punkten und trägt zu Recht das Jungmusikerleistungsabzeichen des BDB in Gold.
„Ich freue mich und bin einfach nur froh, dass ich den D3 Lehrgang erfolgreich absolviert habe“, sagt Fabian sichtlich erleichtert. Die Musikfreunde Reilingen sind glücklich und stolz zugleich mit Fabian Brecht nicht nur ein tolles musikalisches Eigengewächs hervorgebracht zu haben, sondern vielmehr einen sympathischen jungen Mann als tollen Musikkamerad in seinen Reihen zu wissen.

 

 

 

 
free pokerfree poker