„Freundliche Übernahme“ des Reilinger Dorfbrunnen

Dorfbrunnenfest der Musikfreunde Reilingen hat mittlerweile Kultstatus

 

Leicht gesunkene Temperaturen und ein immer mal wieder auffrischender Wind trugen nur zum Teil für ein
erfolgreiches 13. Dorfbrunnenfest in der Reilinger Ortsmitte bei.
Ein weiterer Teil war die musikalische Unterhaltung, zunächst durch den Musikverein Neulußheim
unter der Leitung von Thomas Sturm. Mit modernen und traditionellen Weisen sorgten die Musikerinnen
und Musiker für ein erstes Stimmungshoch.
Im Anschluß sorgte der Musikverein Konkordia Malsch für die Stimmung am Abend.
Wie schon in den vergangenen Jahren „rockten“ die Musikerinnen und Musiker um Dirigent Rainer Fleckenstein
das Fest und scheuten sich dabei nicht, den Dorfbrunnen während einigen Musikstücken zu „besetzen“.
Noch ein Teil waren die aktiven und passiven Mitglieder der Musikfreunde, Sie sorgten unermüdlich dafür,
dass die Gäste schnell und reibungslos mit Getränken und Speisen bedient wurden.
Für den größten Teil des Erfolgs sorgten natürlich die zahlreich erschienenen Gäste.
Sie ließen es sich nicht nehmen, von den über zwanzig Sorten Weizenbier,
sowie Mixgetränken und „Worschd und Weck“ zu probieren.


 

 

 

 

 

 

 

Bericht und Bilder von Bernhard Heck

 
free pokerfree poker